The Favourite - Intrigen und Irrsinn Freitag 22. März 19:50 Uhr
Sonntag 24. März 18:50 Uhr
Dienstag 26. März 19:50 Uhr

Im grotesken Historiendrama von Regie-Hoffnung Giorgos Lanthimos kämpfen Emma Stone, Rachel Weisz und Olivia Colman um den britischen Thron im 18. Jahrhundert.

Anfang des 18. Jahrhunderts befindet sich England im Krieg mit Frankreich. Das Volk darbt. Am Hof von Queen Anne (Olivia Colman) stehen Enten- und Hummerrennen und Essensschlachten auf der Tagesordnung. Anne, die nach dreizehn Fehlgeburten körperlich und geistig gebrochen ist, überlässt die Regierungsgeschäfte ihrer Freundin und persönlichen Beraterin, der Herzogin Sarah Churchill (Rachel Weisz). Durch die Ankunft von Sarahs Cousine Abigail (Emma Stone) wird die alte Beziehung durcheinandergebracht. Abigail, die ihren Adelstitel verloren hat, hofft, durch eine Anstellung am Hof bald wieder in der Rangordnung aufsteigen zu können. Zuerst muss sie undankbare Dienstmädchenarbeiten erledigen. Bald gelingt es ihr jedoch, eine besondere Beziehung zu Queen Anne aufzubauen. Dabei hilft es durchaus, dass Abigail über die neuesten Skandale und Gerüchte informiert ist. Zwischen Abigail und Sarah beginnt ein erbitterter Kampf um die schwindende Macht der Königin.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Historie, Drama
Regie: Yórgos Lánthimos
Cast: Olivia Colman, Emma Stone, Rachel Weisz
Laufzeit: 120 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Fox
Produktion: USA, Großbritannien, Irland 2018
 
Die unglaublichen Abenteuer von Bella Freitag 29. März 19:50 Uhr
Sonntag 31. März 18:50 Uhr
Dienstag 02. April 19:50 Uhr

Abenteuerfilm um die Hündin Bella, die eines Tages von ihrem Herrchen getrennt wird und sich auf die gefährliche Reise durch die Wildnis begibt, um heimzukehren

Schon von klein auf ist die Hündin Bella (gesprochen von Bryce Dallas Howard) kaum von ihrem Herrchen, dem jungen Medizinstudenten Lucas (Jonah Hauer-King) zu trennen. Obwohl sie gerne mal die Schuhe ankaut und mit ihrem verspielten und neugierigen Wesen auch sonst regelmäßig für Chaos sorgt, ist Bella längst ein Teil der Familie. Doch durch einen unglücklichen Zufall wird sie eines Tages von Lucas getrennt. Ganz auf sich allein gestellt versucht Bella, zurück zu ihrer Familie zu finden. Zwischen ihr und Lucas stehen mehr als 600 Kilometer kalter und gefährlicher Wildnis. Mitten in Colorado muss sich Bella nicht nur einige Tricks ausdenken, um Futter zu finden. In der Wildnis begegnet sie auch gefährlichen Tieren. Auf ihrem Weg trifft Bella auch immer wieder Menschen, deren Schicksal durch die Begegnung für immer verändert wird.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Abenteuer, Familie
Regie: Charles Martin Smith
Cast: Ashley Judd, Jonah Hauer-King, Edward James Olmos
Laufzeit: 96 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Sony Pictures
Produktion: USA 2018
 
Glass Freitag 05. April 19:50 Uhr
Sonntag 07. April 18:50 Uhr
Dienstag 09. April 19:50 Uhr

M. Night Shyamalan verbindet „Unbreakable“ und „Split“ zu einer Superhelden-Trilogie mit Bruce Willis, Samuel L. Jackson und James McAvoy in den Hauptrollen.

Es ist schon einige Jahre her, seitdem David Dunn (Bruce Willis) herausgefunden hat, dass er beinahe unzerstörbar ist, ein echter Superheld. Sein Erzfeind, der hochintelligente Mr. Glass (Samuel L. Jackson) sitzt inzwischen hinter Schloss und Riegel. Da hört Dunn aus den Nachrichten von einem entflohenen Psychopathen, der mehrere Mädchen getötet hat. Kevin Wendell Crumb (James McAvoy), der 23 unterschiedliche Persönlichkeiten in sich beheimatet, hat seine letzte, die 24. Form angenommen: das Biest. Nach den Ereignissen von „Split“ befindet sich Kevin Wendell Crumb auf freiem Fuß. Wahrscheinlich jagt er seinem letzten überlebenden Opfer, der Teenagerin Casey Cooke (Anya Taylor-Joy) hinterher. Dunn ist genau der richtige Mann, um das Testosteron-Monster zu bändigen. Doch wie ist Mr. Glass mit den Geschehnissen verknüpft? Zieht er unsichtbar im Hintergrund die Fäden? Welche Comic-Theorie dient diesmal dazu, die Gewalt zu rechtfertigen?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Thriller, Fantasy
Regie: M. Night Shyamalan
Cast: James McAvoy, Bruce Willis, Anya Taylor-Joy
Laufzeit: 130 min.
FSK: ab 16 Jahren
Verleih: Walt Disney Germany
Produktion: USA 2019
Überlänge: Eintritt 7€
Chaos im Netz Samstag 06. April 14:50 Uhr
Sonntag 07. April 14:50 Uhr

Im zweiten Disney-Animationsfilm um den liebenswerten Videospiel-Charakter Ralph wird das Internet zum Spielplatz für augenzwinkernde Abenteuer für Jung und Alt

Seit dem ersten Abenteuer von Ralph (im Original gesprochen von John C. Reilly) hat sich die Welt der Videospiele rasant weiterentwickelt. Die alten 8-Bit-Spiele wurden erst durch Shooter und inzwischen durch das Internet abgelöst. Heute kann jeder auf seinem Smartphone spielen. Für Ralph ist diese Welt noch Neuland. Das soll sich ändern, als Sugar Rush, das Rennspiel von Vanellope von Schweetz (Sarah Silverman) plötzlich kaputt geht. Ein Ersatzteil für das Spiel könnte es im Internet geben. Im Netz stoßen Ralph und Vanellope ziemlich schnell auf die Seite OhMyDisney.com, auf der sich alle Helden der Disney-Franchises tummeln. Während Ralph es mit „Star Wars“- und Marvel-Helden zu tun bekommt, wird Vanellope in den Kreis der Disney-Prinzessinnen aufgenommen. Nebenbei lernen die beiden auch den Algorithmus Yesss (Taraji P. Henson) kennen. Und es dauert nicht lange, bis Ralph und Vanellope auch das Internet komplett auf den Kopf stellen.




Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Animation
Regie: Rich Moore, Phil Johnston
Sprecher: Pierre Peters-Arnolds, Anna Fischer, Lina Larissa Strahl
Laufzeit: 113 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Walt Disney Germany
Produktion: USA 2019
Familienkino: Eintritt nur 5€

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

Im Anschluss: Gespräch mit Heike Boeckhaus (Bündnis 90/ Die Grünen) zum Thema Gleichstellung.

 

Mittwoch 10. April 19:50 Uhr

Oscarnominierte Dokumentation über die Supreme Court-Richterin Ruth Bader Ginsburg, die ihre Karriere dem Kampf der Gleichstellung von Minderheiten gewidmet hat

In den USA ist Ruth Bader Ginsburg inzwischen eine kleine Pop-Ikone, ihr Gesicht schmückt Masken, Internetseiten sind ihr gewidmet und es gibt sogar Fanclubs der Richterin. Selbstverständlich ist das nicht, immerhin handelt es sich bei Ginsburg um eine Richterin des amerikanischen Supreme Court, dem höchsten Gericht. Dass Ginsburg inzwischen den inoffiziellen Titel „Notorious RBG“ erhalten hat, liegt an ihrem jahrzehntelangen Kampf um die Rechte von Frauen und Minderheiten. In ihrer Dokumentation zeichnen Betsy West und Julie Cohen den Lebensweg dieser außergewöhnlichen Frau nach.

In den USA hat die Dokumentation „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“ hohe Wellen geschlagen, porträtiert sie doch den Lebensweg einer der bekanntesten Frauenrechtskämpferinnen des Landes. Ruth Bader Ginsburg war zum Zeitpunkt der Dreharbeiten 85 Jahre alt und immer noch im Amt, das sie im Jahr 1993 als zweite Frau in der amerikanischen Geschichte annahm. Bei der Oscarverleihung hat „RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit“ zwei Nominierungen in den Kategorien Beste Dokumentation sowie Bester Song (für “I’ll Fight*“) erhalten.



Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation
Regie: Betsy West, Julie Cohen
Cast: Ruth Bader Ginsburg, Gloria Steinem
Laufzeit: 98 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Koch Films
Produktion: USA 2018

 

Plötzlich Familie Freitag 12. April 19:50 Uhr
Sonntag 14. April 18:50 Uhr
Dienstag 16. April 19:50 Uhr

Familienkomödie mit Mark Wahlberg und Rose Byrne als Ehepaar, dass drei Kinder unterschiedlichen Alters adoptiert — kann die Patchworkfamilie zusammenwachsen?

Pete (Mark Wahlberg) und Ellie (Rose Byrne) wollen eine Familie gründen und als sie eines Tages auf der Seite einer Adoptionsagentur surfen, beschließen sie, ein Kind in ihre Familie zu holen. Ganz so einfach ist das aber nicht. Zuerst muss das Ehepaar in einem Test beweisen, dass es für eine Adoption geeignet ist. Doch dann geht alles ganz schnell und bevor sie sich versehen, kehren sie gleich mit drei Kindern nach Hause zurück: der Teenagerin Lizzy (Isabela Moner), dem Tollpatsch Juan (Gustavo Quiroz) und der kleinen Lita (Julianna Gamiz). Ziemlich schnell wird Pete und Ellie klar, dass sie vollkommen überfordert sind. Lizzy stellt auf Totalrebellion, Juan schafft es auf wundersame Weise immer wieder, sich irgendwie zu verletzen und Lita schaut zwar ganz unschuldig drein — doch die Fünfjährige gibt definitiv den Ton an. Auch die Leiterinnen (Octavia Spencer und Tig Notaro) der Selbsthilfegruppe für Eltern von adoptierten Kindern helfen kaum. Und dann meldet sich auch noch die leibliche Mutter bei Pete und Ellie.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie, Drama
Regie: Sean Anders
Cast: Mark Wahlberg, Rose Byrne, Isabela Moner
Laufzeit: 119 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Paramount Pictures Germany
Produktion: USA 2018
 
Green Book - Eine besondere Freundschaft Freitag 19. April 19:50 Uhr
Sonntag 21. April 18:50 Uhr
Dienstag 23. April 19:50 Uhr

Oscarnominiertes Roadmovie über den schwarzen Pianisten Don Shirley und dessen weißen Chauffeur Tony Lip, die durch den rassistischen Süden der USA touren.

Der Jazz-Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist hoch gebildet, eloquent, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der aus der Bronx stammende Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) wiederum hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Tony arbeitet als Türsteher im Copacabana und interessiert sich eher für handfeste Dinge — Chicken Wings zum Beispiel. Im Jahr 1962 treffen die beiden aufeinander, als Don Shirley einen Chauffeur für seine Konzert-Tournee sucht. Die mehrmonatige Tournee führt das ungleiche Gespann vom liberalen New York bis tief in den traditionellen Süden der USA, in dem die Rassentrennung immer noch strikt durchgesetzt wird. Unterwegs sind Don Shirley und Tony Lip auf das sogenannte Negro Motorist Green Book angewiesen, in dem Hotels, Restaurants und Tankstellen für Afroamerikaner aufgeführt sind. Der Konflikt lässt sich trotzdem nicht vermeiden und schnell begreifen Don Shirley und Tony Lip, dass sie viel voneinander lernen können.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Biografie
Regie: Peter Farrelly
Cast: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
Laufzeit: 130 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Entertainment One Germany 
Produktion: USA 2019
Überlänge: Eintritt 7€
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour Freitag 26. April 19:50 Uhr
Sonntag 28. April 18:50 Uhr
Dienstag 30. April 19:50 Uhr

Die Konzertdokumentation begleitet die deutsche Erfolgsband auf Tournee mit ihrem Album "Laune der Natour".

Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitete Die Toten Hosen, eine der ältesten (und besten) aktiven deutschen Bands, auf ihrer „Laune der Natour“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Dreharbeiten zur 2017er- und 2018er-Tournee der Band ergaben Videomaterial von mehreren hundert Stunden voller Höhepunkte, Tiefpunkte und allem, was so dazwischen liegt. Dabei legte die Regisseurin besonderen Wert darauf, Die Toten Hosen nicht nur im Rampenlicht der Bühne vor tausenden von Fans zu zeigen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen – Backstage und im Tourbus, hautnah und unzensiert. Vom erneuten Ausflug in den Berliner Kult-Club SO36 und der Zwangspause nach Campinos Hörsturz im Sommer 2018 über den Neuanfang in Stuttgart bis hin zum großen Abschluss im Düsseldorfer Heimatstadion der Band – bevor es für Die Toten Hosen abschließend noch einmal nach Argentinien ging, wo die Hosen seit Jahren eine große Auslands-Fangemeinde haben. 35 Jahre, nachdem sie ihre Band als Spaßpunk-Kapelle gründeten, sind Campino, Kuddel & Co. zwar schon deutlich über 50, aber eben immer noch keine 60...

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation, Musik
Regie: Paul Dugdale, Cordula Kablitz-Post
Cast: -
Laufzeit: 107 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: NFP
Produktion: Deutschland 2019
 
Destroyer Freitag 03. Mai 19:50 Uhr
Sonntag 05. Mai 18:50 Uhr
Dienstag 07. Mai 19:50 Uhr

Oscarpreisträgerin Nicole Kidman fesselt als heruntergekommene Ermittlerin, die in einem harten Neo-Noir-Thriller die Chance auf späte Rache bekommt.

Vor 17 Jahren ist das Leben der ehemaligen FBI-Agentin Erin Bell (Nicole Kidman) völlig aus dem Ruder gelaufen. Als verdeckte Ermittlerin sollte Erin mit ihrem Partner (Sebastian Stan) die Gang des Bankräubers Silas (Toby Kebbell) unterwandern. Monatelang operiert Erin im Untergrund, gibt alles, um Beweise gegen Silas zu sammeln. Doch die Mission entwickelt sich zum Fiasko und Erin wird degradiert, zum LAPD versetzt. Seitdem ist Erin völlig gebrochen. Als ein Schatten ihres früheren Selbst absolviert Erin die Schichten beim LAPD. Mit der Erziehung ihrer 16-jährigen Tochter Shelby (Jade Pettyjohn) ist sie völlig überfordert, zu ihrem Ex-Mann Ethan (Scoot McNairy) hat Erin nur noch selten Kontakt. Dann stolpert Erin bei den Ermittlungen zu einem Mordfall über eine Spur, die zu Silas führen könnte. Als sie ihre Chance gekommen sieht, endlich Rache zu nehmen, verliert Erin jede Hemmung und zieht in einen Kleinkrieg gegen die Unterwelt von Los Angeles.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Krimi, Thriller, Drama
Regie: Karyn Kusama
Cast: Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany
Laufzeit: 122 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Concorde Filmverleih
Produktion: USA 2018
 
Drachenzähmen leicht gemacht 3 - Die geheime Welt Samstag 04. Mai 14:50 Uhr
Sonntag 05. Mai 14:50 Uhr

Zweite Fortsetzung des Oscar-nominierten Animationsabenteuers um den einfallsreichen Wikinger Hicks und dessen freundlichen Drachen Ohnezahn.

Als Hicks jung war, gab es sie noch, die Drachen. Er selbst ist gut mit einem Drachen befreundet und hat dutzende Abenteuer mit dem Nachtschatten Ohnezahn erlebt. Doch irgendwann müssen sich ihre Wege trennten. Während Hicks (in der deutschen Version gesprochen von Daniel Axt) als neuer Stammesführer zusammen mit seiner Verlobten Astrid Hofferson (Emilia Schüle) den Clan von Haudrauf (Dominic Raacke) übernimmt, kümmert sich Ohnezahn um sein Rudel. Als erwachsener Mann erlebt Hicks sein letztes Abenteuer mit Ohnezahn.




Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Animation, Abenteuer
Regie: Dean DeBlois
Cast: Daniel Axt, Emilia Schüle, Lutz Riedel
Laufzeit: 104 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Universal
Produktion: USA 2019
Familienkino: Eintritt nur 5€
Ein Gauner und Gentleman Freitag 10. Mai 19:50 Uhr
Sonntag 12. Mai 18:50 Uhr
Dienstag 14. Mai 19:50 Uhr

Oscarpreisträger Robert Redford verabschiedet sich vom Film mit einem humorvollen Crimedrama über den 70-jährigen Bankräuber und Ausbrecherkönig Forrest Tucker.

Selbst im hohen Alter von mehr als 70 Jahren will der Bankräuber Forrest Tucker (Robert Redford) seinen Job nicht aufgeben. Ganz im Gegenteil. Der Bankräuber, Ausbruchkünstler und Gentlemen-Gangster beherrscht sein Spiel so gut wie nie zuvor. Einen Großteil seines Lebens hat Tucker in Gefängnissen und damit verbracht, aus den Gefängnissen wieder auszubrechen. Mit 15 Jahren saß er das erste Mal. Doch kein Gefängnis hat ihn lange aufgehalten — 18 Fluchtversuche sind Tucker geglückt. Inzwischen gehört die Jagd für ihn einfach zum Leben dazu. Tucker ist eine Legende unter Knastinsassen und Bankräubern. Aber er ist auch ein Gentleman. Gewalt ist für ihn das sichere Zeichen eines Anfängers. Als Tucker eines Tages auf Jewel (Sissy Spacek) trifft, lernt er die Liebe seines Lebens kennen. Jewel hält zu ihm, auch als der eine neue Gang zusammenstellt. Auch als der Detective John Hunt (Casey Affleck) auf den Fall angesetzt wird. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Doch selbst Hunt hat großen Respekt vor dem Gentlemen-Gauner.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Biografie, Komödie, Krimi
Regie: David Lowery
Cast: Robert Redford, Sissy Spacek, Tika Sumpter
Laufzeit: 93 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: DCM Fimdistribution
Produktion: USA 2018
 
Monsieur Claude 2 Freitag 17. Mai 19:50 Uhr
Sonntag 19. Mai 18:50 Uhr
Dienstag 21. Mai 19:50 Uhr

Fortsetzung der Culture-Clash-Komödie um einen konservativen Vater, seine Töchter und deren multikulturellen Männer — ein Fest der Vorurteile und Fettnäpfchen.

Nirgendwo ist es schöner als in Frankreich! Da sind sich der stolze und konservative Monsieur Claude (Christian Clavier) und dessen Ehefrau Marie Verneuil (Chantal Lauby) einig. Zwar hat das alte Ehepaar inzwischen so manches Vorurteil abbauen können, doch die französische Provinz ist für sie immer noch der Nabel der Welt. Umso schockierter ist Monsieur Claude, als ihm seine Töchter unterbreiten, dass sie Frankreich verlassen werden.Seit der chaotischen Hochzeit im ersten Teil ist einige Zeit vergangen und die politische Situation in Frankreich hat sich seitdem nicht unbedingt zum Besseren gewandelt. Die Töchter beschließen deshalb, mit ihren Männern das Land zu verlassen: Odile (Julia Piaton) und David (Ary Abittan) wollen nach Israel gehen, Isabelle (Frédérique Bel) und der Muslim Rachid (Medi Sadoun) nach Algerien, Ségolène (Émilie Caen) und Chao Ling (Frédéric Chau) nach China, Laure (Élodie Fontan) mit Charles (Noom Diawara) in die Elfenbeinküste. Monsieur Claude ist entsetzt! Selbstverständlich unternimmt er alles, um diese verrückte Idee zu unterbinden!

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie
Regie: Philippe de Chauveron
Cast: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan
Laufzeit: 99 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
Produktion: Frankreich 2018
 
Niemandsland - The Aftermath Freitag 24. Mai 19:50 Uhr
Sonntag 26. Mai 18:50 Uhr
Dienstag 28. Mai 19:50 Uhr

Drama in im zerstörten Hamburg der Nachkriegszeit

1946: Nachkriegszeit in Hamburg. Die Stadt ist vollkommen zerstört und die Alliierten arbeiten an der Entnazifizierung. Der britische Oberstleutnant Lewis Morgan (Jason Clarke) ist bereits in der Hansestadt vor Ort und hilft beim Wiederaufbau. Nun kommt auch seine Frau Rachael (Keira Knightley) in die Stadt. Einst war das Paar Eltern eines kleinen Sohnes, dieser starb allerdings bei einem deutschen Luftangriff in England. Nun wohnen die Beiden in einem Haus, in dem sie wider Erwarten nicht alleine Leben werden. Denn Lewis Morgan lässt aus Mitleid noch den Besitzer des Hauses, Stefan Lubert (Alexander Skarsgård), mit seiner traumatisierten Tochter (Flora Thiemann) dort wohnen. Von nun an müssen die zwei Familien in klaustrophobischer Umgebung mit ihrem Schmerz und der Trauer, die sie erlebt haben, umgehen. Natürlich nicht ohne die anfängliche Feindseligkeit gegenüber dem anderen. Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage von Rhidian Brook, die erstmals im Mai 2013 veröffentlicht wurde.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Romanze
Regie: James Kent
Cast: Alexander Skarsgård, Keira Knightley, Jason Clarke
Laufzeit: 108 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Fox
Produktion: Großbritannien 2018
 

Anfahrt

Aula der Realschule Schloß Holte-Stukenbrock
Am Hallenbad 4
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok