Aktuelles Kinoprogramm

 

Die aktuellen Kino-Flyer im PDF-Format:

Wild Rose Freitag 28. Feb. 19:50 Uhr
Sonntag 01. Mrz. 18:50 Uhr
Dienstag 03. Mrz. 19:50 Uhr

Musiker-Drama über eine britische Country-Sängerin, die für den großen Durchbruch ihre zwei Kinder im Stich lassen müsste.

Rose-Lynn (Jessie Buckley) wird nach 1-jähriger Haft entlassen und träumt davon, endlich ihr Ziel zu verwirklichen: Sie will als Country-Sängerin Erfolge feiern. Mit ihrem Lebensmotto „Drei Akkorde und die Wahrheit“ will sie die Menschen mit ihrer Musik begeistern. Zuvor muss sie jedoch den schwierigen Spagat zwischen Familie, Alltagsjob und Erwartungen ihrer Mutter Marion (Julie Walters) unter einen Hut bringen. Während ihres Gefängnisaufenthalts wurden die beiden Kinder von Rose-Lynn im Grundschulalter von der Großmutter betreut. Nach der Entlassung wünscht sich die Mutter im Gegenzug, dass Rose-Lynn mit 22 Jahren Lebenserfahrung mehr Verantwortung für sich und ihre Kinder an den Tag legt. Sie soll lieber einen Job als Haushälterin im heimischen Schottland annehmen, anstatt das Geld nur für die Country-Karriere und einen Trip nach Nashville, USA zu sparen. Von der Vision getrieben und mit einer kraftvollen Stimme gesegnet, die den Karrieredurchbruch in greifbare Nähe bringt, steht Rose-Lynn ein steiniger Weg bevor, ehe sie ihren wahren Platz im Leben gefunden hat.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Musik, Drama, Komödie
Regie: Tom Harper
Cast: Jessie Buckley, Julie Walters, Sophie Okonedo
Laufzeit: 100 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Entertainment One Germany (eOne)
Produktion: Großbritannien 2018
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Freitag 06. Mrz. 19:50 Uhr
Sonntag 08. Mrz. 18:50 Uhr
Dienstag 10. Mrz. 19:50 Uhr

Letzter Teil der dritten „Star Wars“-Trilogie, in dem der epische Kampf zwischen der Ersten Ordnung und den Rebellen seinen Höhepunkt erreicht.

Mit „Star Wars IX“ kommt die dritte Trilogie nach „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ und „Star Wars: Die letzten Jedi“ zu ihrem langersehnten Abschluss. Die Regie wird dabei wie im siebten Teil wieder von J.J. Abrams übernommen. Wie geht es weiter mit Rey, Kylo Ren und Leia Organa?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Sci-Fi, Abenteuer
Regie: J.J. Abrams
Cast: Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac
Laufzeit: 142 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Walt Disney Germany
Produktion: US 2019
Überlänge
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle FAMILIENKINO
Samstag 07. Mrz. 14:50 Uhr
Sonntag 08. Mrz. 14:50 Uhr

Neuauflage des Familienfilms mit Robert Downey Jr. als Arzt, der mit Tieren sprechen kann

Dr. John Dolittle (Robert Downey Jr.) hat dank seiner besonderen Gabe, mit Tieren sprechen zu können, zur Veterinär-Medizin gewechselt. Gemeinsam mit seinem Assistenten Tommy Stubbins (Harry Collett) und dem weiblichen Papagei Polynesia (gesprochen von Emma Thompson) hilft er Tieren und muss ein fantastisches Abenteuer bestehen. Dabei bekommen er und seine tierischen Begleiter es auch mit äußerst feindseligen Kreaturen zu tun…

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie, Familie
Regie: Stephen Gaghan
Cast: Robert Downey Jr., Harry Collett, Carmel Laniado
Laufzeit: 102 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Universal Pictures Germany
Produktion: USA 2020
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl Freitag 13. Mrz. 19:50 Uhr
Sonntag 15. Mrz. 18:50 Uhr
Dienstag 17. Mrz. 19:50 Uhr

Buchverfilmung über eine jüdische Familie, die nach Hitlers Machtergreifung 1933 aus Berlin flüchtet und über mehrere Stationen nach England gelangt.

Anna (Riva Krymalowski) ist gerade neun Jahre alt, als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt. Ihr Vater Arthur Kemper (Oliver Masucci) ist ein bekannter jüdischer Autor und schreibt auch Artikel gegen das Nazi-Regime. Aus Angst um das Wohlergehen seiner Familie flüchtet er über Prag in die Schweiz. Kurze Zeit später folgen Anna, ihre Mutter Dorothea (Carla Juri) und Bruder Max (Marinus Hohmann). In Zürich lernen Anna und Max zum ersten Mal antisemitisches Verhalten ihrer Mitbürger kennen. Außerdem wollen die so sehr auf Neutralität bedachten Schweizer Zeitungen keine Artikel von Vater Arthur drucken und das Geld wird langsam knapp. Die Eltern entscheiden eine weitere Reise anzutreten, nächstes Ziel ist Paris – hier haben die Kempers mit Sprachproblemen zu kämpfen und müssen sich weiterhin mit großen Geldsorgen rumschlagen. Ihre letzte Hoffnung ist eine weitere Reise zu Verwandten nach London. Die Kinder sollen allerdings erst einmal in Südfrankreich unterkommen, zum großen Entsetzen von Anna, die keinesfalls von ihrer Familie getrennt werden will. Gelingt es der Familie, sich gemeinsam in Sicherheit zu bringen?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama
Regie: Caroline Link
Cast: Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Carla Juri
Laufzeit: 119 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Warner Bros.
Produktion: Deutschland / Schweiz 2019

Das geheime Leben der Bäume

Zu Gast: Peter Rüther (Leiter der biologischen Station Kreis Paderborn-Senne)
MITTWOCHSKINO
Mittwoch 18. Mrz. 19:50 Uhr

Dokumentarfilm auf Grundlage des gleichnamigen Sachbuchs von Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben.

Dass Bäume nicht nur für die Möbelproduktion dienlich sind, sollte allgemein hin bekannt sein. Dass Bäume fühlen, denken und trödeln können, schwitzen, erinnern und hin und wieder strenge Eltern sein können, ist dem ein oder anderen vielleicht neu. Genau solche Themen – der Wald, der Zusammenhalt der Bäume, ihre Kommunikation und ihre verschiedenen Charaktere – bringt Förster und Autor Peter Wohlleben der Leserschaft näher. 2020 kommt sein Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ auch in die Kinos. Regisseur Jörg Adolph („Elternschule“) begleitet Wohlleben auf Streifzügen durch den Wald, folgt ihm auf verschiedenen Reisen und lässt ihn die eindrucksvollen Naturaufnahmen, eingefangen von Jan Haft, kommentieren. Der Film führt die Zuschauer*innen nach Vancouver, wo Forstbetriebe versuchen, neue Ansätze im Umgang mit dem Wald umzusetzen, außerdem nach Schweden, wo Wohlleben den ältesten Baum der Erde besucht und zu Demonstrationen im Hambacher Forst.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation
Regie: Jörg Adolph, Jan Haft
Laufzeit: 101 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Constantin Film
Produktion: Deutschland 2019
Knives Out - Mord ist Familiensache Freitag 20. Mrz. 19:50 Uhr
Sonntag 22. Mrz. 18:50 Uhr
Dienstag 24. Mrz. 19:50 Uhr

Starbesetzter Krimi-Film über Harlan Thrombey, der auf seiner Geburtstagsfeier ermordet wird – mit Daniel Craig als Detective Benoit Blanc.

Krimiautor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ruft zum Fest, denn er will seinen 85. Geburtstag feiern. Doch während der Feierlichkeiten wird er ermordet und ein Ermittlerteam rückt an. Detective Benoit Blanc (Danile Craig) und Lieutnant Elliot (LaKeith Stanfield) vernehmen die Partygäste und setzen sie für die weiteren Untersuchungen auf dem Anwesen fest. Das gefällt Thrombeys Angehörigen herzlich wenig und die Anwesenden zeigen sich wenig kooperativ. Dennoch gelingt es den Polizeibeamten nach und nach, ein paar interessante Details, Lügen und Intrigen ans Tageslicht zu fördern. Folgen sie der richtigen Spur oder steuern sie auf eine Sackgasse zu?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Krimi, Tragikomödie
Regie: Rian Johnson
Cast: Daniel Craig, Chris Evans, Ana de Armas
Laufzeit: 131 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Universum Film
Produktion: USA 2019
Überlänge
Die Hochzeit Freitag 27. Mrz. 19:50 Uhr
Sonntag 29. Mrz. 18:50 Uhr
Dienstag 31. Mrz. 19:50 Uhr

Fortsetzung von Til Schweigers Komödie „Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“.

Nachdem der erfolglose DJ Thomas (Til Schweiger) und seine Freunde Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel) das Klassentreffen überstanden haben, steht nun das nächste Abenteuer bevor: Thomas will endlich vor den Traualtar treten und seiner Linda (Stefanie Stappenbeck) das Ja-Wort geben. Doch wie schon im ersten Teil müssen erstmal die Beziehungsprobleme aller Beteiligten aufgerollt werden, allen voran Nils, der von seiner Frau Jette (Katharina Schüttler) nach 25 Jahren Ehe betrogen wurde, und Andreas, der sich nach der Trennung von Tanja (Jeanette Hain) ins Single-Leben stürzt. Ein chaotischer Junggesellenabschied und ein überraschender Todesfall bringen die Hochzeit in Gefahr: Schafft es die Gruppe, pünktlich und vollständig zum Trauungs-Termin zu erscheinen?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie
Regie: Til Schweiger
Cast: Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
Laufzeit: 119 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Warner Bros.
Produktion: Deutschland 2020
1917 Freitag 03. Apr. 19:50 Uhr
Sonntag 05. Apr. 18:50 Uhr
Dienstag 07. Apr. 19:50 Uhr

Kriegsdrama von „Skyfall“-Regisseur Sam Mendes, in dem zwei Soldaten im Rennen mit der Zeit versuchen, 1.600 Menschen das Leben zu retten.

Im Frühjahr 1917 ist der Erste Weltkrieg auf seinem Höhepunkt. Während sich die geschwächten deutschen Truppen an der Westfront zurückziehen, wägen sich die Briten im Vorteil, geraten aber in eine missliche Lage. Um das Leben von 1.600 Landsmännern zu retten, werden die britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean Charles Chapman) losgeschickt, um zu verhindern, dass ein andere Einheit in einen tödlichen Hinterhalt gerät. Die Mission scheint ein nahezu auswegloser Wettlauf mit der Zeit zu sein, quer durch das feindliche Territorium. Doch auf dem Spiel steht nicht nur das Leben von Hunderten unbekannter Kameraden, sondern auch das von Blakes Bruder, der sich in der anderen Einheit befindet.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Historie, Kriegsfilm
Regie: Sam Mendes
Cast: George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong
Laufzeit: 119 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Universal Pictures Germany
Produktion: USA, Großbritannien 2019
Lassie - Eine abenteuerliche Reise FAMILIENKINO
Samstag 04. Apr. 14:50 Uhr
Sonntag 05. Apr. 14:50 Uhr

Deutsche Neuauflage der kindgerechten Abenteuer über den treuen wie berühmten Collie-Hund Lassie

Die berühmteste Hündin der Filmgeschichte schafft ihren Weg in die deutsche Filmkultur. Lassie ist zurück! Der zwölfjährige Flo (Nico Marischka) und Collie-Hündin Lassie sind unzertrennlich. In ihrer Heimat in Süddeutschland tollen sie gemeinsam durch die Natur. Doch ihre Freundschaft steht unter keinem guten Stern. Flos Eltern Andreas (Sebastian Bezzel) und Sandra (Anna Maria Mühe) haben finanzielle Probleme und müssen umziehen. In der neuen Wohnung sind Vierbeiner nicht erlaubt, Lassie braucht eine neue Bleibe und Flo ist totunglücklich. Andreas‘ alter Arbeitgeber, Graf von Sprengel (Matthias Habich) bietet an, dass Lassie auf seinem Hof leben kann. Flo darf weiter die Hündin besuchen, die Pflege übernehmen der Butler Gerhardt (Justus von Dohnányi) und Hausmeister Hinz (Christoph Letkowski). Als i-Tüpfelchen lädt der Graf seine Enkelin Priscilla (Bella Bading) über die Ferien ein. Sie soll Lassie eine neue Gefährtin sein. Allerdings sehnt sich Lassie nach ihrem altem Herrchen Flo. Als der Graf mit seiner Enkelin, Priscilla, Lassie und den Bediensteten an der Küste der Nordsee verweilt, geschieht ein Unglück: Lassie büchst aus. Der Collie-Hund macht sich auf die beschwerliche wie abenteuerliche Reise zurück zu seinem besten Freund Flo.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Familie, Abenteuer
Regie: Hanno Ollerdissen
Cast: Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
Laufzeit: 96 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Warner Bros.
Produktion: Deutschland 2020
Lindenberg! Mach dein Ding Freitag 10. Apr. 19:50 Uhr
Sonntag 12. Apr. 18:50 Uhr
Dienstag 14. Apr. 19:50 Uhr

Musik-Biographie über das Leben des legendären deutschen Rockmusikers Udo Lindenberg.

Mit dem Sonderzug hat er es als einer der wenigen West-Künstler bis in die ehemalige DDR geschafft – nun schafft er auch den Sprung auf die Kinoleinwand. Seit knapp 50 Jahren ist Udo Lindenberg schon im Musikgeschäft, auch wenn der Weg bis an die Spitze nicht einfach war. Lindenberg (Jan Bülow) wusste schon früh, wo sein Weg hingehen sollte, und zwar nach ganz oben. Er entflieht früh dem westfälisch-provinziellen Elternhaus, arbeitet als Schlagzeuger und lässt sich auch von ersten Misserfolgen nicht abschrecken. Der behäbige junge Musiker will mit deutschen Songs durchstarten und der Welt zeigen, was er drauf hat. Es dauert nicht lang, bis ihm die Musik- und natürlich auch die Frauenwelt zu Füßen liegt…

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Biografie
Regie: Hermine Huntgeburth
Cast: Jan Bülow, Detlev Buck, Max von der Groeben
Laufzeit: 135 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: DCM
Produktion: Deutschland 2019
Überlänge
Little Women Freitag 17. Apr. 19:50 Uhr
Sonntag 19. Apr. 18:50 Uhr
Dienstag 21. Apr. 19:50 Uhr

Starbesetzte Buchverfilmung (Emma Watson, Timothée Chalamet, Saoirse Ronan und Oscarpreisträgerin Meryl Streep) der viel rezipierten Romane von Louisa May Alcott.

Neuengland Mitte des 19. Jahrhunderts: Die vier March-Schwestern stehen auf der Schwelle zum Erwachsensein, auch wenn jede eine ganz andere Vorstellung davon hat und die vier jungen Frauen ganz unterschiedliche Wege einschlagen, auf denen sie verschiedene gesellschaftliche Hindernisse überwinden müssen. Während sich die älteste der Schwestern, Meg (Emma Watson), in die von ihr erwartete Rolle fügt, strebt die temperamentvolle Jo (Saoirse Ronan) nach Eigenständigkeit, die aufopferungsvolle Beth (Eliza Scanlen) möchte ihrem Heim so lang wie möglich erhalten bleiben und Nesthäkchen Amy (Florence Pugh) will als Malerin berühmt werden.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Romanze, Drama
Regie: Greta Gerwig
Cast: Saoirse Ronan, Emma Watson, Florence Pugh
Laufzeit: 135 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Sony Pictures Germany
Produktion: USA 2019
Überlänge
Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis MITTWOCHSKINO
Mittwoch 22. Apr. 19:50 Uhr

Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens mit einem zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie dokumentieren ihre Reise mit zwei Kameras und entdecken eine einzigartige Welt aus Eis, Schnee und Gletschern, die durch den Klimawandel bedroht ist wie nie zuvor.

Auf Spitzbergen leben nur 2500 Einwohner. Die rund 3000 Eisbären, die hier leben, sind leicht in der Überzahl und das bekommen auch die Filmemacher auf der nördlichsten Inselgruppe Europas zu spüren: Nach einer Anlandung auf Phippsoya müssen sie mit der gesamten Crew zurück in ihr Schlauchboot flüchten, weil aus der Ferne ein Eisbär auf sie zugelaufen kommt. Vom Wasser aus können sie das Tier dann in aller Ruhe beobachten. Silke Schranz und Christian Wüstenberg landen auch an Küstenstreifen an, auf die zuvor nur sehr wenige Menschen einen Fuß gesetzt haben und spüren dabei die gewaltige Einsamkeit und Stille der Arktis. Sie fahren zu gefrorenen Wasserfällen, zu Fjorden mit eisblauen Gletschern und zu Buchten mit funkelnden Eisskulpturen. Vor einer riesigen Gletscherwand filmen sie, wie ein hausgroßes Stück Eis krachend ins Wasser kalbt und sie erleben, wie im viel zu warmen Sommer das Schmelzwasser donnernd ins Meer rauscht. „Es ist etwas komplett anderes, ob man in der Zeitung vom Klimawandel liest oder ob man in der Arktis hautnah miterlebt, wie dramatisch schnell die Eismassen abschmelzen“, erzählt Silke Schranz. Wieder zurück zu Hause arbeiten Silke Schranz und Christian Wüstenberg ein Jahr an ihrem neuen Kinofilm „Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis". „Unser Film lebt von den Begegnungsmomenten zwischen Natur und Mensch", sagt Christian Wüstenberg. "Wir haben auf unserer Expeditionsreise viele Abenteuer erlebt. Wir hatten Begegnungen mit Rentieren, Eisbären, Walrossen und Blauwalen und wir haben fantastischen Wanderungen unternommen."

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation
Regie: Silke Schranz, Christian Wüstenberg
Laufzeit: 91 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Comfilm
Produktion: Deutschland 2020
Ein verborgenes Leben Freitag 24. Apr. 19:50 Uhr
Sonntag 26. Apr. 18:50 Uhr
Dienstag 28. Apr. 19:50 Uhr

Episches Glaubensdrama über einen österreichischen Bauern, der für seine pazifistischen Überzeugungen bereit ist, in den Tod zu gehen.

Franz Jägerstätter (August Diehl) lebt mit seiner Frau Fani (Valerie Pachner) und den gemeinsamen Kindern auf einem Bauernhof im beschaulichen St. Radegund in Österreich. In tiefer Liebe verbunden und zufrieden mit der Einfachheit ihres Lebens, wird ihr gemeinsames Glück gestört, als Jägerstätter 1940 zu einem Militärstützpunkt berufen wird. Kann er vorerst wegen Unabkömmlichkeit noch ein Mal zu seiner Familie zurückkehren, lässt ihn jeder Besuch des Postboten schaudern. Und irgendwann ist es dann tatsächlich soweit, Jägerstätter soll erneut Meldung machen und eingezogen werden. Doch der tiefkatholische Mann kann den Kriegsdienst nicht mit seinem Gewissen vereinbaren und verweigert den Eid auf Hitler – und nimmt dafür alle Konsequenzen in Kauf…

Anmerkung: Frank Becker, Gründungsmitglied und ehemals langjähriger Vorsitzender unseres Kinovereins, hat in diesem Film sogar eine kleine Statistenrolle als Filmvorführer. Mehr dazu beim Westfalen-Blatt.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Biografie
Regie: Terrence Malick
Cast: August Diehl, Valerie Pachner, Maria Simon
Laufzeit: 174 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Pandora Filmverleih
Produktion: USA, Deutschland 2019
Überlänge

Anfahrt

Aula der Realschule Schloß Holte-Stukenbrock
Am Hallenbad 4
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

 

Free Joomla! template by Age Themes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.