Under the Tree Freitag 12. Juli 19:50 Uhr
Sonntag 14. Juli 18:50 Uhr
Dienstag 16. Juli 19:50 Uhr

Drei Familien, ein Baum und ein unglaubliches Chaos: UNDER THE TREE von Hafsteinn Gunnar Sigurðssons ist ergreifend und absurd zugleich. Die dichte Erzählung um streitende Nachbarn und eine Ehekrise im isländischen Idyll ist vollgepackt mit bittersüß-schwarzem Humor.

Inga (Edda Björgvinsdóttir) und Baldvin (Sigurður Sigurjónsson) lieben ihren Garten, doch noch viel mehr lieben sie ihren großen, prächtigen Baum. Aber genau seinetwegen gibt es nun mächtig Ärger mit den Nachbarn. Das Gewächs wirft nämlich einen großen Schatten auf die Terrasse der betuchten Nachbarschaft und die Nerven liegen blank! Denn von Sommer, Sonne, Sonnenschein kann nicht mehr die Rede sein. Auf die Bitten der Nachbarn, sich endlich um das große Ungetüm zu kümmern, wird gar nicht erst eingegangen. Währenddessen hat Ingas und Baldvins Sohn Atil (Steinþór Hróar Steinþórsson) ganz andere Probleme: Es ist ein Sex-Video aufgetaucht und Atil wird des Ehebruchs beschuldigt. So ist er nun gezwungen, wieder bei seinen Eltern einzuziehen. Währenddessen bekommt er mit, wie ihr lieb gewonnener Baum für so viel Ärger sorgt. Bald schon machen Gerüchte die Runde: Hat man den Nachbarn nicht neulich mit einer Kettensäge gesehen? Als kurz darauf auch noch die geliebte Katze verschwindet und Überwachungskameras installiert werden, ist es mit dem Frieden nun endgültig vorbei. Es folgt ein erbitterter Kampf unter den Nachbarn und es herrscht Chaos im sonst idyllischen Vorort...

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Komödie
Regie: Hafsteinn Gunnar Sigurðsson
Cast: Steinþór Hróar Steinþórsson, Edda Björgvinsdóttir, Sigurður Sigurjónsson
Laufzeit: 89 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Farbfilm
Produktion: Island, Dänemark, Polen, Deutschland, Frankreich 2017
 
Rocketman Freitag 19. Juli 19:50 Uhr
Sonntag 21. Juli 18:50 Uhr
Dienstag 23. Juli 19:50 Uhr

Biopic und Musical treffen in einer außergewöhnlichen Mischung aufeinander, um die wichtigsten Momente aus der Karriere von Sir Elton John zu illustrieren.

Schon im Alter von 11 Jahren gilt Reginald Kenneth Dwight (Taron Egerton) als musikalisches Genie. Der Sohn von Sheila Eileen Dwight (Bryce Dallas Howard) besucht die Royal Academy of Music, doch bis zum endgültigen Durchbruch unter dem Pseudonym Elton John werden noch einige Jahre vergehen. Gemeinsam mit seinem langjährigen Songtexter Bernie Taupin (Jamie Bell) komponiert Elton John sein erstes Album — das floppt. Aufhalten lässt sich der Ausnahmekünstler davon jedoch nicht. Die wichtigsten Momente seiner Karriere werden in dem Filmmusical zusammengefasst.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Biografie
Regie: Dexter Fletcher
Cast: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden
Laufzeit: 121 min.
FSK: ab xx Jahren
Verleih: Paramount Pictures Germany
Produktion: Großbritannien, USA2019
 
Tolkien Freitag 26. Juli 19:50 Uhr
Sonntag 28. Juli 18:50 Uhr
Dienstag 30. Juli 19:50 Uhr

Über 100 Jahre nach den wahren Begebenheiten schildert der Film „Tolkien“ das Leben von J. R. R. Tolkien, dem des Fantasy-Autor von „Der Herr der Ringe“, „Der Hobbit“ oder dem „Silmarillion“.

Biopic über „Herr der Ringe“-Autor J.J.R. Tolkien (Nicholas Hoult) mit Schwerpunkt auf seine Zeit am Pembroke College sowie als Soldat im Ersten Weltkrieg und den Einfluss, den diese Erlebnisse auf ihn und seine Werke hatten. Inmitten einer Kameradschaft von Schriftstellern und Künstlern an seiner Schule findet Tolkien Freundschaft, Mut und auch Inspiration. Zusammen wachsen sie auf und stehen gemeinsam Erlebnisse wie die erste Liebe und auch Verluste durch. Sehr turbulent ist auch die Zeit, in der Tolkien seine Herzensdame Edith Bratt (Lily Collins) umwirbt. Doch der Ausbruch des Ersten Weltkrieges droht die Bande mit seinen Weggefährten zu durchtrennen. Diese Ereignisse inspirieren Tolkien später zu seinen Romanen aus Mittelerde.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Biografie, Drama
Regie: Dome Karukoski
Cast: Nicholas Hoult, Lily Collins, Craig Roberts
Laufzeit: XXX min.
FSK: ab XX Jahren
Verleih: Fox Deutschland
Produktion: USA 2019
 
Nur eine Frau Freitag 02. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 04. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 06. Aug. 19:50 Uhr

Aynur entscheidet sich, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Dafür bricht sie mit den Traditionen und schürt den unberechenbaren Zorn ihrer Familie...

Die lebensfrohe Aynur (Almila Bagriacik) wuchs mit ihrer aus der Türkei stammenden Familie in Berlin auf. Mit 15 Jahren wurde sie in Istanbul mit ihrem Cousin zwangsverheiratet. Bereits schwanger flieht sie vor ihrem gewalttätigen Ehemann zurück nach Berlin. Doch von ihrer Familie kann sie keine Hilfe erwarten, denn sie hat mit den Traditionen gebrochen und Schande über ihre Familie gebracht.

Davon lässt sich Aynur nicht unterkriegen, nach der Geburt ihres Sohnes sucht sie sich eine eigene Wohnung, holt ihren Schulabschluss nach und macht eine Ausbildung. Die selbstbestimmte und freiheitsliebende Frau legt ihr Kopftuch ab, geht mit Freundinnen aus und verliebt sich – in einen Deutschen (Jakob Matchenz). Das neue Leben, das Aynur nun führt, schürt den unberechenbaren Zorn ihrer Familie und vor allem ihrer Brüder. Beleidigungen und Drohungen nehmen zu, dennoch sucht Aynur immer wieder den Kontakt zu ihrer geliebten Familie. Eines Abends eskaliert die Situation: Aynur streitet mit ihrem Bruder Nuri (Raunand Taleb), begleitet ihn im Anschluss dennoch zur nahe gelegenen Bushaltestelle. Dort zieht er eine Pistole und zielt auf seine eigene Schwester.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama
Regie: Sherry Hormann
Cast: Almila Bagriacik Rauand Taleb Aram Arami
Laufzeit: 97 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Filmwelt/NFP
Produktion: Deutschland 2019
 
Pets 2 Samstag 03. Aug. 14:50 Uhr
Sonntag 04. Aug. 14:50 Uhr

In der Fortsetzung des Animations-Hits „Pets“ der „Ich — Einfach unverbesserlich“-Macher begeben sich Max, Duke und ihre tierischen Freunde auf geheime Mission.

Was treiben unsere Haustiere eigentlich, wenn wir nicht zu Hause sind? Der turbulente Animationsfilm „Pets“ hat diese Frage im Jahr 2016 beantwortet. Das Abenteuer rund um die beiden Hunde Max (im Deutschen gesprochen von Jan Josef Liefers) und Duke (Dietmar Bär) war ein echter Überraschungshit und spielte weltweit 875 Millionen Dollar ein. In der Fortsetzung „Pets 2“ wartet auf die niedlichen Haustiere ein neues Abenteuer — diesmal geht es zum Tierarzt, raus aus der Stadt und auf geheime Rettungsmission!




Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Animation, Komödie
Regie: Chris Renaud Jonathan Del Val
Sprecher: Jan Josef Liefers Fahri Yardim Dietmar Bär
Laufzeit: 86 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Universal
Produktion: USA 2019
Familienkino: Eintritt nur 5€
Der Klavierspieler vom Gare du Nord Freitag 09. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 11. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 13. Aug. 19:50 Uhr

Eine zufällige Begegnung verändert für den jungen Mathieu alles: Wird er sich entscheiden, eine Musikerkarriere einzuschlagen oder endet er in der Kriminalität?

Der junge Mathieu Malinski (Jules Benchetrit) wächst mit seiner Mutter in einem Pariser Vorort auf. Schon als Kind war er von klassischer Musik fasziniert, so trifft man ihn heute ab und zu am Nordbahnhof, wie er gedankenversunken an einem öffentlichen Klavier sitzt und mitten in der Menschenmenge spielt. Die meisten gehen vorüber und versuchen schnellstmöglich ihren nächsten Zug zu bekommen, doch Pierre Geithner (Lambert Wilson) bleibt stehen und hört zu. Er ist begeistert vom Talent des jungen Mannes und will ihn am Musikkonservatorium aufnehmen – doch Mathieu lehnt ab.

Nur wenig später kommt Mathieu auf Pierre zurück, wegen eines Einbruchs steht ihm eine Haftstrafe bevor. Mit Pierres Hilfe kann die Haft in Sozialstunden im Musikkonservatorium umgewandelt werden und dazu bekommt Mathieu Unterricht bei einer elitären und äußerst strengen Klavierlehrerin (Kristin Scott Thomas). Etwas widerwillig stimmt er zu, noch unwissend darüber, was Pierre tatsächlich mit ihm vor hat.

In wenigen Monaten steht ein wichtiger Wettbewerb an, der das Renommee des Konservatoriums erheblich steigern könnte. Pierre will seinen neuen Schützling ins Rennen schicken, eine Entscheidung, die von seinen Kollegen nicht unbedingt mit Wohlwollen aufgenommen wird…



Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Komödie
Regie: Ludovic Bernard
Cast: Jules Benchetrit Lambert Wilson Kristin Scott Thomas
Laufzeit: 106 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Neue Versionen
Produktion: Frankreich 2017
 

Maria Magdalena

Für ein Gespräch nach dem Film ist Pfarrer Dieter Osthus an diesem Abend zu Gast.

 

Mittwoch 14. Aug. 19:50 Uhr

Bibeldrama mit Joaquin Phoenix als Jesus Christus und Rooney Mara als Maria Magdalena, die Jesus folgt, als Frau bei seinen Jüngern aber umstritten ist.

Als die junge Frau Maria Magdalena (Rooney Mara) auf Jesus von Nazareth (Joaquin Phoenix) trifft, hat der Sohn Gottes seinen Weg nach Jerusalem begonnen. Beeindruckt von dem Mann und seinen radikalen Lehren schließt sich ihm an. Bald trifft sie auf dessen Jünger, auf Petrus (Chiwetel Ejiofor), Johannes (Zohar Shtrauss) und Judas (Tahar Rahim). Doch als Frau wird sie nicht überall anerkannt. Je näher Maria Magdalena Jesus kommt, desto stärker wird der Unmut der Jünger. Gibt es im jungen Christentum eine Hoffnung für Frauen, traditionelle Hierarchien aufzubrechen? Maria Magdalena begleitet Jesus bis zur Kreuzigung in Jerusalem.

Heilige, Sünderin, Prostituierte — in der Geschichte wurden Maria Magdalena viele Rollen zugeschrieben. Im Neuen Testament wird sie als Anhängerin Jesu beschrieben. Bis zur Kreuzigung in Jerusalem soll sie ihn begleitet haben. Danach wurde sie Zeuge des Osterwunders. Erst in der mittelalterlichen Überlieferung wurde Maria Magdalena erst als Sünderin verkannt, später als Prostituierte bezeichnet. In der heutigen Populärkultur wiederum gilt Maria Magdalena häufig als heimliche Ehefrau von Jesus wie etwa in „The Da Vinci Code - Sakrileg“.



Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Historie, Drama
Regie: Garth Davis
Cast: Rooney Mara Joaquin Phoenix Chiwetel Ejiofor
Laufzeit: 120 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: NBC-Universal
Produktion: Großbritanien 2018

 

Apollo 11 Freitag 16. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 18. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 20. Aug. 19:50 Uhr

Anlässlich des 50. Jahrestages kommt eine Dokumentation in die Kinos, die mit noch nie gezeigten Originalaufnahmen die Mondlandung auf die Leinwand bringt.

Produzent und Regisseur Todd Douglas Miller („Dinosaur 13“) bringt 50 Jahre nach dem historischen Ereignis der Mondlandung eine neue Dokumentation über das viel rezipierte Thema in die Kinos. Erst im vergangenen Jahr wurde Damien Chazelles Spielfilm „Aufbruch zum Mond“ veröffentlicht, der sich auf Neil Armstrong (Ryan Gosling), den ersten Mann auf dem Mond, konzentriert.

Millers Dokumentarfilm hingegen setzt auf nie zuvor gezeigtes, originales Filmmaterial der NASA, das digital aufbereitet und für die Kinoleinwand optimiert wurde. Unterfüttert wird das Gesehene ebenfalls mit originalen Tonaufnahmen, auf einen erläuternden Kommentar wird verzichtet. So kann der Zuschauer das Ereignis mit etwas Vorlauf vom Start der Rakete, über den Flug zum Mond, der Landung, den berühmten ersten Schritten bis zum Rückflug Richtung Erde nacherleben.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation
Regie: Todd Douglas Miller
Cast: Neil Armstrong Buzz Aldrin Michael Collins
Laufzeit: 97 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: piece of magic
Produktion: USA 2019
 
Der König der Löwen Freitag 23. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 25. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 27. Aug. 19:50 Uhr

Disney spendiert dem oscarprämierten Zeichentrickklassiker von 1994 ein grandioses CGI-Remake mit einem Cast, der Stars wie Donald Glover und Beyoncé enthält.

Alle Tiere der Savanne sind gekommen, um der Geburt des junge Löwe Simba (gesprochen von Donald Glover), Sohn des Königs der Löwen Mufasa (James Earl Jones) und dessen Löwin Sarabi (Alfre Woodard) beizuwohnen. Stolz hält Mufasa den Thronfolger in die Luft. Eines Tages soll er gerecht über das Land herrschen und darauf achten, dass der „Kreis des Lebens“ eingehalten wird. Doch Mufasas böser Bruder Scar (Chiwetel Ejiofor) sieht sich um den Thron betrogen. In einem hinterhältigen Attentat tötet er Mufasa und vertreibt Simba.

Ganz auf sich allein gestellt und noch grün hinter den Ohren stolpert Simba in ein Abenteuer nach dem anderen. Dabei lernt er das vorlaute Erdmännchen Timon (Billy Eichner) und das liebenswerte Warzenschwein Pumbaa (Seth Rogen) kennen. Zu dritt lassen sie sich treiben und genießen das Leben. Erst, als Simba auf seine ehemalige Spielkameradin Nala (Beyoncé Knowles-Carter) trifft, wird ihm seine Verantwortung bewusst. Gemeinsam mit Nala und seinen Freunden schickt er sich an, Scar und seine Hyänen vom Thron zu stoßen.

Hintergründe

Disney ist es in den vergangenen Jahren gelungen, geliebte Klassiker erfolgreich zu modernisieren und in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Mit „The Lion King“ bekommt im Jahr 2019 nun einer der größten Zeichentrickfilme aller Zeiten eine Schönheitskur spendiert. Als „Der König der Löwen“ im Jahr 1994 in die Kinos kam, war der Erfolg kaum zu bremsen. Das Original spielte nicht nur 968,5 Millionen Dollar ein, der wundervolle Soundtrack von Hans Zimmer mit Songs von Sir Elton John und Tim Rice erhielt zudem zwei Oscars. Die Neuverfilmung soll dem natürlich in nichts nachstehen.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Abenteuer, Familie
Regie: Jon Favreau
Sprecher: Donald Glover Beyoncé Knowles-Carter Chiwetel Ejiofor
Laufzeit: 118 min.
FSK: noch nicht veröffentlicht
Verleih: Disney
Produktion: USA 2019
 
Cleo Freitag 30. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 01. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 03. Sept. 19:50 Uhr

Die verwaiste Cleo ist Stadtführerin in Berlin und sucht nach einem verschollenen Schatz, der eine Uhr beinhaltet, mit der man die Zeit zurückdrehen kann.

Die träumerische Berlinerin Cleo (Marleen Lohse) arbeitet als Stadtführerin und verliert sich gern in den historischen Geschichten über ihre Heimatstadt. Bei ihrer dramatischen Geburt in der Nacht des Mauerfalls hat sie bereits ihre Mutter verloren. Als sie zehn Jahre alt war starb dann auch ihr Vater – fortan begleiten sie bedeutende Persönlichkeiten Berlins durchs Leben.

Besonders fasziniert ist sie von den Gebrüdern Sass, die während der Weimarer Republik einen großen Coup landen konnte – ihre Beute gilt seither allerdings als verschollen. Als Cleo auf den Großstadt-Abenteurer Paul (Jeremy Mockridge) trifft, schöpft sie neue Hoffnung: Paul ist im Besitz einer Karte, die den Weg zum Schatz der Gebrüder Sass verraten soll. Für Cleo, Paul und ihre beiden Begleiter Günni (Heiko Pinkowski) und Zille (Max Mauff) beginnt eine abenteuerliche Schatzsuche quer durch die Stadt. So kommt Cleo ihrem Ziel immer näher: Eine magische Uhr, mit der man die Zeit zurückdrehen kann. Aber ist das wirklich die Lösung ihrer Probleme?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie, Romanze
Regie: Erik Schmitt
Cast: Marleen Lohse Jeremy Mockridge Heiko Pinkowski
Laufzeit: 101 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Weltkino
Produktion: Deutschland 2019
 

Anfahrt

Aula der Realschule Schloß Holte-Stukenbrock
Am Hallenbad 4
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

 

Free Joomla! template by Age Themes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok