• Mittwochskino im Juni: Munch

    Am 12. Juni steht bei uns das Thema Kunst im Mittelpunkt. Wir zeigen ab 19:50 Uhr das norwegische Biopic über den Maler Edvard Munch – bekannt u.a. durch sein Gemälde „Der Schrei“. Als Gast dürfen wir Zuhal Özbey (Leitung der Bildung und Vermittlung der Kunsthalle Bielefeld) begrüßen. (Bild: Splendid Film)

    Filminfos
  • Familienkino im Juni: Kung Fu Panda 4

    Kung Fu Panda ist endlich wieder da! Das neueste Abenteuer des kampfsportbegeisterten Pandabären Po zeigen wir am 1. & 2. Juni um jeweils 14:50 Uhr. Freigegeben ab 6 Jahren. (Bild: Universal Pictures)

    Filminfos
  • Unsere Highlights im Juni

    Der italienische Publikumserfolg “Morgen ist auch noch ein Tag”, der uns in die Zeit des neorealistischen Filmepoche zurückversetzt, wird Anfang Juni bei uns gezeigt. Darüber hinaus steht der Monat ganz im Zeichen unseres Nachbarlands Frankreich mit gleich drei Produktionen. (Bild: Tobis Film)

    Programm
  • Mittwochskino im Juli: Paderborn - Ungesehen

    Wir werden mit dieser Doku Paderborn ganz neu entdecken – in dem hinter die Fassaden oder auch unter die Erde geschaut wird. Dazu wird der Regisseur Julian Jakobsmeyer zu Gast sein. Am 17.07. um 19:50 Uhr. (Bild: Jakobsmeyer Visual Media)

    Filminfos
  • Familienkino im Juli: Max und die Wilde 7: Die Geister-Oma

    Wir zeigen die Fortsetzung der bekannten Kinderfilmreihe, in der Max und die befreundeten Senioren einer Geistererscheinung nachgehen, am 6. und 7. Juli um jeweils 14:50 Uhr. Freigegeben ab 6 Jahren. (Bild: Weltkino)

    Filminfos
  • Gerne abonnieren und liken!

    Unser Kino ist seit kurzer Zeit auf der Social-Media-Seite Instagram zu finden. Auch dort informieren wir regelmäßig über Neustarts und mehr.

    Unsere Instagram-Seite
  • Wir suchen Verstärkung!

    Schon einmal mit dem Gedanken gespielt, bei unserem Kinoteam mitzumachen? Warum es sich für dich lohnen kann, erfährst du in der verlinkten Rubrik. (Bild: Besim Mazhiqi)

    Mitmachen
  • Filmgenuss zu kleinem Preis!

    Seit März 2022 können Sie wieder Kinofilme bei uns genießen! Dabei ist vieles neu: Kinosaal, 4K-Projektion, Leinwand, 7.1-Mehrkanalton und das Foyer. Was bleibt? Günstige Preise mit dem gewohnten Snacks- & Getränkeangebot.

    Über uns

Unsere nächsten Filme

Veranstaltungen

01
Jun

Kung Fu Panda 4

94 min. Genre: Abenteuer, Komödie
Sa 01.06.2024 um 14:50 Uhr
So 02.06.2024 um 14:50 Uhr

Po (Stimme im Original: Jack Black; in der dt. Synchronfassung: Hape Kerkeling) wird von Meister Shifu (Dustin Hoffman) dazu angehalten, jemanden auszuerwählen, der ihm als Drachenkrieger nachfolgen soll. Er selbst soll nun den nächsten Schritt in seiner Reise antreten und in den Rang eines spirituellen Führers aufsteigen. Doch Po hat noch keine Lust, sein Drachenkrieger-Dasein an den Nagel zu hängen – schließlich fühlt er sich in dieser Rolle sehr wohl. Als Kunde von einem schrecklichen Bösewicht in das Tal des Friedens dringt, der in der Lage ist, seine Gestalt zu verändern und so Pos größte Feinde imitiert, ist für ihn klar, dass er noch einmal zu einer letzten Mission aufbrechen muss. An seiner Seite: Die listige Füchsin Zhen (Awkwafina), die er zuvor bei einem Raubzug überrascht hat. Im Gegenzug für Hafterlass verrät diese nicht nur, dass hinter den schurkischen Tricksereien das Chamäleon (Viola Davis) steckt, sondern ist auch noch bereit, Po zu ihr zu führen. Ihr gemeinsamer Weg führt sie in eine Großstadt, wo der Kung-Fu-Panda schon bald mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Doch die eigentliche Herausforderung liegt ja erst noch vor ihm. Kann Po gegen die Verwandlungsfähigkeiten des Chamäleons ankommen?

Nach seinen Abenteuern in „Kung Fu Panda“ (2008), „Kung Fu Panda 2″ (2011) und „Kung Fu Panda 3″ (2016) kehrt der schwarz-weiße Bär in „Kung Fu Panda 4″ im alten China zurück. (Text: Filmstarts.de, Verleih: Universal Pictures)

Familienkino
FSK 6 Regie: Mike Mitchell Darsteller: Hape Kerkeling, Martina Treger, Lutz Mackensy US 2024
12
Jun

Munch

Gast: Zuhal Özbey, Kunsthalle Bielefeld
105 min. Genre: Biopic, Drama
Mi 12.06.2024 um 19:50 Uhr


Gast: Zuhal Özbey, Leitung der Bildung und Vermittlung der Kunsthalle Bielefeld

Edvard Munch wird heute häufig als einer der Begründer des Expressionismus bezeichnet, der eine prägende Figur für den Wandel der Malerei der Moderne darstellte. Sein berühmtes Gemälde „Der Schrei“ gehört zu den wichtigsten Gemälden des 20. Jahrhunderts. Doch, wie so viele Künstler*innen wurde Munch zu Lebzeiten häufig missverstanden und löste mit seiner ersten Ausstellung in Berlin sogar einen großen Skandal aus. In vier Episoden über vier Lebensabschnitte und verschiedene Stilebenen hinweg entfaltet das Biopic „Munch“ die einzigartige Geschichte des Malers und Exzentrikers. Ob als junger aufstrebender Künstler im Berlin des ausgehenden 19. Jahrhunderts (Alfred Ekker Strande), oder als eigenwilliger Greis (Anne Krigsvoll), der sein Lebenswerk im besetzten Norwegen vor den Nazis schützt, Munchs Leben ist verwoben mit der europäischen Geschichte, geprägt von großen Erfolgen und sagenhaftem Scheitern, Trauer, Ekstase, Sucht und selbstzerstörerischem Exzess. (Text: Kino.de, Verleih: Splendid Film)

Mittwochskino
FSK 12 Regie: Henrik Martin Dahlsbakken Darsteller: Alfred Ekker Strande, Mattis Herman Nyquist, Ola G. Furuseth NO 2023

Kino erleben in Schloß Holte-Stukenbrock

Das Rhythmus Filmtheater ist ein Kinoverein im ostwestfälischen Schloß Holte-Stukenbrock, den es seit mittlerweile über 20 Jahren gibt. Betrieben wird der Verein von aktiven ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich auf unterschiedlichster Weise für den Kinobetrieb engagieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, lediglich passives Vereinsmitglied zu sein und auch damit unseren Kinoverein zu unterstützen. Zusätzlicher Vorteil hierbei: jeder Kinobesuch ist 1 Euro günstiger als normal.

  • 4K Filmprojektor

  • Surround Soundsystem

  • Günstige Preise

  • Barrierefreier Zugang

  • Kostenlose Parkplätze

© Kinoverein Rhythmus Filmtheater e. V. - Irrtümer und Änderungen vorbehalten