Wir suchen weiterhin aktive Menschen, die uns bei der Durchführung der Vorstellungen helfen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0171/5255697 oder vor einer Vorstellung bei den Helferinnen und Helfern. Der ehrenamtliche Arbeitsaufwand ist gering, hilft aber, die ausgewogene Qualität des Rhythmus Filmtheaters zu erhalten. 

Wussten Sie eigentlich, dass unser Kino vollkommen barrierefrei ist?


Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? Freitag 17. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 19. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 21. Aug. 19:50 Uhr

Dramödie mit Corinna Harfouch als frustrierte Ehefrau, die Mann und Familie beim Kurzurlaub an der Raststätte stehen lässt. Doch die Familie holt sie bald ein.

Die 60-jährige Charlotte (Corinna Harfouch) ist frustriert: Die Ehe mit Paul (Karl Kranzkowski) ist nach 40 Jahren an einem toten Punkt angekommen. Nichts geht mehr, Funkstille. Als es zu viel wird, beschließt Charlotte kurzfristig Reißaus zu nehmen. Der Familienurlaub endet für Paul an der Raststätte. Charlotte unternimmt mit ihrer aufgeweckten Enkelin Jo (Annalee Ranft) einen Kurztrip ans Meer. Doch Paul gibt nicht so einfach auf. Gemeinsam mit der überforderten Tochter Alex (Meret Becker) heftet er sich an die Fersen seiner flüchtigen Ehefrau. Die Truckerin Marion (Sabine Timoteo) liest die beiden auf und nimmt sie mit zur Ostsee. Dort findet die Familie wieder zueinander. Zuerst müssen Paul und Charlotte jedoch ihre Liebe neu erfinden, um einen Neuanfang zu wagen.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Komödie
Regie: Kerstin Polte
Cast: Corinna Harfouch, Meret Becker, Sabine Timoteo
Laufzeit: 93 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Alamode (Filmagentinnen)
Produktion: Deutschland 2018

 

 


Ocean‘s 8 Freitag 24. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 26. Aug. 18:50 Uhr
Dienstag 28. Aug. 19:50 Uhr

Weiblich besetztes Spin-off der "Ocean's"-Trilogie über eine Gruppe von Meisterdiebinnen, die einen spektakulären Raubzug in New York durchziehen.

Danny Ocean (George Clooney) hat die Messlatte für spektakuläre Brüche ziemlich hoch gelegt. Nun wird seine Schwester Debbie (Sandra Bullock) aus dem Knast entlassen, und auch sie hat einen genialen Plan. Das Ziel diesmal: Die Met Gala in New York, bei der Stars aus aller Welt zusammenkommen und exquisite Kleider tragen – sündhaft teuren Schmuck inklusive. Genau darauf hat es Debbie abgesehen. Um sich bei ihrem Ex (Damian Lewis) zu rächen, will sie eine wertvolle Halskette direkt unter seiner Nase wegstehlen. Ihren waghalsigen Plan kann Debbie nicht allein durchführen. In New York stellt sie ein Team versierter Meisterdiebinnen zusammen. Dazu gehören die smarten Ganovinnen Lou (Cate Blanchett), Daphne Kluger (Anne Hathaway), Rose (Helena Bonham Carter), Amita (Mindy Kaling), Tammy (Sarah Paulson), Constance (Awkwafina) und Nine Ball (Rihanna). Gemeinsam schmuggeln sie sich auf die größte Party des Jahres, um den dreistesten Coup aller Zeiten zu landen.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie, Krimi
Regie: Gary Ross
Cast: Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway
Laufzeit: 110 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Warner
Produktion: USA 2018

 

Die Farbe des Horizonts Freitag 31. Aug. 19:50 Uhr
Sonntag 02. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 04. Sept. 19:50 Uhr

Auf der wahren Geschichte von Tami Oldham Ashcraft basierendes Survival-Drama um ein junges Paar, das nach einem Sturm auf einer Yacht im Pazifik treibt.

Als die 23-jährige Tami Oldham (Shailene Woodley) im Urlaub auf Tahiti den Segler Richard Sharp (Sam Claflin) kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick. Die beiden verbringen Monate miteinander und sind bald unzertrennlich. Tami ist fasziniert von Richards Leidenschaft für das Segeln, auf sich allein gestellt, im Kampf mit der Natur. Gemeinsam erhalten sie den Auftrag, die Yacht Hazana von Tahiti nach San Diego zu überführen. Doch der Trip wird zur Höllenfahrt, als auf dem Pazifik der Hurrikan Raymond wütet. Windstärken von mehr als 200 Km/h und Wellenberge, die sich zu 20 Metern Höhe auftürmen. Tami und Richard gelingt es nicht, den gewaltigen Sturm zu umsegeln. Die Hazana bekommt die volle Wucht des Hurrikans ab. Nach dem Sturm ist Richard schwer verletzt, die Yacht beinahe völlig zerstört. Um zu überleben muss Tami allein mit einem Sextanten ausgerüstet die 1.500 Meilen zurück nach Hawaii navigieren.

Hintergründe:

Der Regisseur Baltasar Kormákur hat sich bereits mit „ Everest“ als Experte für harte Survival-Dramen etabliert. In „Die Farbe des Horizonts“ (Original: „Adrift“) nimmt er die wahre Geschichte von Tami Oldham Ashcraft als Vorlage. Im Jahr 1983 geriet Ashcraft gemeinsam mit Richard Sharp mitten auf dem Pazifik in den Hurrikan Raymond. Anders als im Film hat Richard Sharp den Sturm nicht überlebt und Tami Oldham Ashcraft musste die 1.500 Meilen nach Hawaii komplett auf sich allein gestellt zurücklegen. Über ihre Erfahrungen hat sie den Tatsachenbericht „Red Sky in Mourning: A True Story of Love, Loss and Survival at Sea“ (deutscher Titel: „In der Mitte des Sturmes“) geschrieben.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Romanze, Abenteuer
Regie: Baltasar Kormákur
Cast: Shailene Woodley, Sam Claflin, Jeffrey Thomas
Laufzeit: 97 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Tobis
Produktion: USA 2018

 


Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub Samstag 01. Sept. 14:50 Uhr
Sonntag 02. Sept. 14:50 Uhr

Im dritten Teil der Animationsfilmreihe „Hotel Transsilvanien“ unternimmt die sympathische Monster-Familie rund um Papa Drakula eine langersehnte Kreuzfahrt.

Im dritten Teil der erfolgreichen Animationsfilmreihe von Regisseur Genndy Tartakovsky kehrt die Monster-Familie zurück. Diesmal unternehmen Drakula und Co. eine Kreuzfahrt. Sommer, Sonne, Sonnenschein? Weit gefehlt! Denn an Bord erleben die Monster ein gefährliches Abenteuer. Ihr wollt einen ersten Einblick in die Abenteuer der Monster-Familie? Den aktuellen „Hotel Transsilvanien 3“-Trailer schaut ihr hier. Mehr Infos zu Handlung, Kinostart und den Synchronsprechern haben wir weiter unten zusammengefasst.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Animation, Komödie
Regie: Genndy Tartakovsky
Cast: Rick Kavanian, Janina Uhse, Dieter Hallervorden
Laufzeit: 97 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Sony
Produktion: USA 2018
 Familienkino: Eintritt nur 5€

NEU    ***   Mittwochskino   ***   NEU


Human Flow

Diskussion nach dem Film

mit Christiane Vornholt der Stadt SHS

 

                                 Mittwoch 05. Sept. 19:50 Uhr


Dokumentation des chinesischen Künstlers Ai Weiwei über eine der größten Herausforderungen der Gegenwart - die weltweite Füchtlingskrise und ihre Folgen.

Weltweit befinden sich derzeit rund 65 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger, den Folgen der Klimaerwärmung oder religiöser und ethnischer Verfolgung. Die globale Flüchtlingskrise ist eine der größten Herausforderungen in einer Welt, die immer näher zusammenrückt – und gleichzeitig immer höhere Zäune baut, Stacheldraht auslegt, fremdenfeindliche Parolen bemüht. Doch was passiert mit den Menschen, die sich auf der Flucht befinden? Der Künstler Ai Weiwei gibt der globalen Bewegung ein Gesicht, spricht mit Flüchtlingen, erklärt die Flucht-Ursachen und zeigt auch, welche bitteren Folgen die Entwurzelung für zukünftige Generationen hat. Hintergründe Laut eigenen Angaben ist der weltberühmte Künstler Ai Weiwei („Ai Weiwei: Never Sorry„) in das Projekt hineingestoplert, als er mit seinem Sohn Urlaub auf der griechischen Insel Lesbos machte. Dort hat er gesehen, wie ein Flüchtlingsboot strandet. Seine Dokumentation ist deshalb auch persönlich geraten, der Künstler tritt immer wieder selbst in Erscheinung. Die Dokumentation entpuppt sich darüber hinaus als echtes Mammut-Projekt, das von zwei Dutzend Teams in 23 Ländern wie Jordanien, Mexiko, Griechenland, Türkei, Deutschland, Myanmar, im Libanon oder in Kenia gefilmt wurde. Die engagierte Dokumentation „Human Flow“ wurde im Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Venedig 2017 uraufgeführt. In seinem Werk hatte sich der Künstler Ai Weiwei schon zuvor mit der Flüchtlingskrise auseinandergesetzt und etwa 14.000 Schwimmwesten in Berlin verteilt, um auf die Notlage der Flüchtlinge hinzuweisen, die über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen versuchen.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Dokumentation
Regie: Ai Weiwei
Cast: Boris Cheshirkov, Peter Bouckaert
Laufzeit: 140 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: NFP
Produktion: Deutschland 2017

Überlänge: Eintritt 7€ 

(kein Überlängen Zuschlag)

Mamma Mia! Here We Go Again Freitag 07. Sept. 19:50 Uhr
Sonntag 09. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 11. Sept. 19:50 Uhr

In der Fortsetzung des Musical-Hits kehrt die Originalbesetzung rund um Meryl Streep zurück, um die Schwangerschaft von Sophie zu der Musik von ABBA zu feiern.

Zehn Jahre nach dem Kinostart des Hit-Musicals „Mamma Mia“ kehren Donna (Meryl Streep) und ihre Tochter Sophie (Amanda Seyfried) ins Kino zurück. Der Soundtrack wird auch im zweiten Teil wieder von Benny Andersson und Björn Ulvaeus von ABBA komponiert. Inhaltlich setzt der Film aber einen neuen Schwerpunkt: Diesmal geht es um die Schwangerschaft von Sophie. Mehr Details zur Handlung und Besetzung von „Mamma Mia 2“ findet ihr weiter unten. Im aktuellen Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck.

Handlung:

Lange ist es her, seitdem Sophie gemeinsam mit Sky (Dominic Cooper) in See gestochen ist. Inzwischen hat sie das Hotel ihrer Mutter übernommen. Um den Laden in Schwung zu bringen, braucht sie allerdings die Hilfe von zwei alten Bekannten: Tanya (Christine Baranski) und Rosie (Julie Walters). Kann Sophie Schwangerschaft und Beruf unter einen Hut bekommen? Wie hat ihre Mutter Donna die Aufgabe gemeistert? Gemeinsam mit Donnas alten Freundinnen taucht Sophie in die Vergangenheit ihrer Mutter ab. 1979 ist die junge Donna (Lily James) nach Griechenland gekommen. Dort lernt sie nicht nur Tanya (Jessica Keenan Wynn) und Rosie (Alexa Davies) kennen, sondern auch drei vielversprechende junge Männer: den angehenden Architekten Sam (Jeremy Irvine), den Banker Harry (Hugh Skinner) und den lebenslustigen Autor Bill (Josh Dylan). Zurück in der Gegenwart plant Sophie ein großes Fest, um ihre Schwangerschaft zu feiern. Geladen sind auch ihre drei möglichen Väter (Pierce Brosnan, Colin Firth und Stellan Skarsgård). Es wird ein Treffen der Generationen. Und auch wenn sie eigentlich gar nicht eingeladen ist, darf eine Person dabei ganz bestimmt nicht fehlen: Großmutter Ruby (Cher) stattet der Party einen Überraschungsbesuch ab.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Musical
Regie: Ol Parker
Cast: Meryl Streep, Pierce Brosnan, Colin Firth
Laufzeit: 114 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Universal
Produktion: USA 2018

 

Die Wunderübung Freitag 14. Sept. 19:50 Uhr
Sonntag 16. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 18. Sept. 19:50 Uhr

Verfilmung des Theaterstückes über ein Ehepaar, das bei einem Therapeuten die kriselnde Beziehung retten will — doch die Sitzung nimmt eine unerwartete Wendung.

Joana (Aglaia Szyszkowitz) und Valentin Dorek (Devid Striesow) sind hoffnungslos zerstritten. Seitdem sie sich kennengelernt haben, damals beim Tauchen, ist viel passiert. Gemeinsam haben sie zwei Kinder, Joana ist Historikerin, er technischer Leiter in der Flugzeugindustrie und gewohnt, dominant aufzutreten. Sie gerät gerne in Rage, nur eben dann nicht, wenn es Valentin gerade passt. Er redet lieber gar nicht. Eine Sitzung beim Paartherapeuten (Erwin Steinhauer) soll alles ändern. Dann erhält der Therapeut einen verhängnisvollen Anruf. Hintergründe Schon als Theaterstück an den Wiener Kammerspielen hat die Ensemble-Komödie „Die Wunderübung“ wunderbar funktioniert. Nun wird die Geschichte, die auf dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer basiert, für die große Leinwand adaptiert. Verantwortlich für die Regie ist Michael Kreihsl („Weihnachtsengel küsst man nicht“), der bereits das Theaterstück inszenierte. Von den Wiener Kammerspielen hat Kreihsl seine Hauptdarstellerin Aglaia Szyszkowitz („Sams im Glück“) mitgenommen, der Devid Striesow („Licht“) als Ehemann gegenübersteht. Erwin Steinhauer („Polt.“) wiederum gibt den desillusionierten Paartherapeuten, der eigentlich lieber mit seinem Hund spazieren würde.

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama
Regie: Michael Kreihsl
Cast: Aglaia Szyszkowitz, Devid Striesow, Erwin Steinhauer
Laufzeit: 90 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: NFP
Produktion: Österreich 2018
 

 


Destination Wedding Freitag 21. Sept. 19:50 Uhr
Sonntag 23. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 25. Sept. 19:50 Uhr

Romantische Komödie mit Keanu Reeves und Winona Ryder, die sich zufällig auf einer Hochzeit über den Weg laufen und ineinander verlieben.

Frank (Keanu Reeves) und Lindsay (Winona Ryder) leiden unter ihrem gebrochenen Herzen, als sie die Einladung zu einer Hochzeitsfeier erhalten. Emotional abgestumpft und unfähig, sich auf eine Beziehung einzulassen, tauchen sie eher wiederwillig auf der Hochzeit auf — und laufen sich zufällig in die Arme. Bald merken die beiden, dass sie auf dem Fest die Außenseiter sind. Im Lauf des Wochenendes kommen sich Frank und Lindsay immer näher. Kann das gutgehen?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Drama, Komödie, Romanze
Regie: Victor Levin
Cast: Keanu Reeves, Winona Ryder, Dj Dallenbach
Laufzeit: 86 min.
FSK: ab 12 Jahren
Verleih: Ascot Elite
Produktion: USA 2018

 

 


Zuhause ist es am Schönsten

Freitag 28. Sept. 19:50 Uhr
Sonntag 30. Sept. 18:50 Uhr
Dienstag 02. Okt.  19:50 Uhr


Im italienischen Drama trifft eine Großfamilie zur Feier auf einer Insel ein und muss böse Erinnerungen überwinden, als ein Sturm die Insel vom Festland trennt.

Zur goldenen Hochzeit haben Alba (Stefania Sandrelli) und Pietro (Ivano Marescotti) die ganze Familie eingeladen. Gefeiert wird auf der malerischen Insel Ischia, ein großes Haus ist gemietet. Die Familie kann man sich nicht aussuchen, heißt es. Und natürlich bringt jeder der Gäste sein eigenes emotionales Bündel mit. Sohn Carlo (Pierfrancesco Favino) ist mit seiner neuen Frau Ginevra (Carolina Crescentini) angereist, die eine Szene macht, weil auch die Ex (Valeria Solarino) geladen ist. Mit dem Wetter schlägt auch die Stimmung um. Als vom Meer ein Sturm aufzieht, der die Insel vom Festland abschneidet, sind die Familienmitglieder gezwungen, zwei Tage und zwei Nächte unter einem Dach zu verbringen. Böse Erinnerungen, alte Träume und neue Konflikte brechen hervor. Noch ahnt Carlos Tochter Sara (Sabrina Impacciatore) nicht, dass ihr Mann Diego (Giampaolo Morelli) eine Geliebte in Paris hat. Ihr Sohn Paolo (Stefano Accorsi) wiederum beginnt eine Affäre mit seiner Cousine Isabella (Elena Cucci). Ist Blut wirklich dicker als Wasser?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Komödie, Drama
Regie: Gabriele Muccino
Cast: Stefano Accorsi, Carolina Crescentini, Elena Cucci
Laufzeit: 105 min.
FSK: ab 6 Jahren
Verleih: Wild Bunch
Produktion: Italien 2018

 

 


Kindeswohl Freitag 05. Okt. 19:50 Uhr
Sonntag 07. Okt. 18:50 Uhr
Dienstag 09. Okt. 19:50 Uhr

In dem Gerichtsdrama muss Emma Thompson als Richterin entscheiden, ob ein Kind eine lebensrettende Behandlung erhält, obwohl diese seiner Religion widerspricht.

Der junge Adam (Fionn Whitehead) leidet an Leukämie, eine Bluttransfusion könnte sein Leben retten. Weil er als gläubiger Zeuge Jehovas aufgewachsen ist, lehnt Adam die Behandlung ab. Die Seele liegt im Blut, eine Transfusion widerspricht seiner Religion. In drei Monaten wird Adam 18 Jahre alt. Vor dem Gesetz ist er noch ein Kind. Tatsächlich handelt es sich jedoch um einen reflektierten, intelligenten Teenager, der von seiner Entscheidung nicht abzubringen ist. Die kinderlose Familienrichterin Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine hochgeachtete Expertin. Die Karriere geht vor den Beruf. Ihr Privatleben, die Ehe mit dem amerikanischen Professor Jack (Stanley Tucci) liegt in Scherben. Intim waren die beiden schon lange nicht mehr. Als Jack darum bittet, eine Affäre mit einer jüngeren Frau beginnen zu dürfen, bricht Fiona zusammen. Da wird sie abberufen, um im Fall von Adam zu entscheiden. Kann sie den Jugendlichen zum Leben zwingen, obwohl es seiner religiösen Überzeugung widerspricht?

Zum Trailer | Weitere Informationen

Genre: Gericht, Drama
Regie: Richard Eyre
Cast: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
Laufzeit: 105 min.
FSK: ab 0 Jahren
Verleih: Concorde
Produktion: Großbritannien 2017

 

 

Anfahrt

Aula der Realschule Schloß Holte-Stukenbrock
Am Hallenbad 4
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Free Joomla! template by Age Themes