Veranstaltungsart: Mittwochskino

Veranstaltungen

22
Mrz

Augenblicke 2023 – Kurzfilme im Kino

Gast: Michael Müller, Medienzentrum im Erzbistum Paderborn
105 min. Genre: Kurzfilme
Mi 22.03.2023 um 19:50 Uhr


Unser traditioneller Kurzfilmabend des Jahres mit einer wie immer abwechslungsreichen Zusammenstellung von zehn unterschiedlichen Werken – Gast: Michael Müller, Medienzentrum im Erzbistum Paderborn

Die Welt ist aus dem Takt geraten und wir versuchen, mit ihr Schritt zu halten. In der diesjährigen Auswahl für das Kurzfilmprojekt AUGENBLICKE 2023 finden sich all die Gefühle und Themen, die uns Menschen in diesen Zeiten gerade beschäftigen und unsere Gedanken und Gefühle bestimmen. Angst, Furcht und Unwissenheit – wohin mit uns, wenn unsere Erde kollabiert oder Kriege und Umweltkrisen uns zwingen, unsere Heimat zu verlassen? Doch einige der ausgewählten Filme in diesem vielfältigen Programm geben auch Anlass zum Schmunzeln, Wundern und Freuen. (Text & Verleih: Deutsche Bischofskonferenz)

Filme:

  • BETTER HALF (DE 2021)
  • AYSHA (DE 2021)
  • MIGRANTEN (FR 2020)
  • DỌLÁPỌ̀ IS FINE (GB 2020)
  • AUSSTIEG RECHTS (AT 2015)
  • PASTRAMI (DE 2015)
  • PEOPLE IN MOTION (DE 2021)
  • HANG ON (NL 2018)
  • GET HOME SAFE (DE 2022)
  • DISTANCES (ES 2020)

Link: Filmplakat im Großformat mit allen Beschreibungen

Link: Programmheft im PDF-Format

Mittwochskino
FSK 12 Regie: Jürgen Heimüller, Ethosheia Hylton, Susan Béjar u.a. DE 2023
25
Jan

Drei Gesichter

Gast: Aktivist und Künstler Yaghma Jahangirian, in Kooperation mit "Partnerschaft für Demokratie SHS"
101 min. Genre: Drama
Mi 25.01.2023 um 19:50 Uhr


in Kooperation mit “Partnerschaft für Demokratie Schloß Holte-Stukenbrock” zum Thema Iran mit dem politischen Aktivisten und Künstler Yaghma Jahangirian als Gast, der aus Teheran geflohen ist

Die junge Marziyeh (Marziyeh Rezaie) will Schauspielerin werden und wendet sich in einem Handy-Video an den iranischen Regisseur Jafar Panahi (spielt sich selbst) und die Schauspielerin Behnaz Jafari (spielt sich ebenfalls selbst). Sie sollen ihr helfen, ihre Familie von ihrem Vorhaben zu überzeugen, an die Schauspielschule zu gehen. Als es zu einem tragischen Ereignis kommt, reisen Panahi und Jafari in den Heimatort des Mädchens, um dort ihre Familie zu treffen. Die Reise in das Dorf gestaltet sich als abenteuerlich und teilweise absurd, wenn alte Damen in bereits ausgehobenen Gräbern Probe liegen, mit mysteriösen Hupkonzerten einspurige Dorfstraßen befahrbar gemacht werden oder riesige potente Bullen die einzigen Straßen versperren. Doch einmal im Dorf angekommen, möchten Jafar und Behnaz endlich das Geheimnis um das Handy-Video lösen. (Text: Filmstarts.de, Verleih: Weltkino Filmverleih)

Mittwochskino
FSK 12 Regie: Jafar Panahi Darsteller: Behnaz Jafari, Jafar Panahi, Marziyeh Rezaei IR 2018
© Kinoverein Rhythmus Filmtheater e.V. - Irrtümer und Änderungen vorbehalten